Die tobende Schneewalze


Sobald sich, kurz nach Einsetzen des Schneefalls, eine Schneeflocke auf die Andere stapelt, leuten beim pflichtbewussten, deutschen Stadtrandsiedlungsbewohner die Alarmglocken. "Wenn jetzt jemand stürzt, kann ich haftbar gemacht werden."

...denkt es und holt sich den Schuppenschlüssel vom Schlüsselbrett...

so ein Mensch schlüpft nicht einfach in die Stiefel, er "wählt sein Schuhwerk"
In der hintersten Ecke des Schuppens steht ein von Spinnweben umhüllter, hölzerner Schneeschieber.
Die Spinnweben sagen "ich bin wichtig, die Anschaffung hat sich gelohnt"
Entschlossen entreißt er den Schieber den Fesseln unserer achtbeinigen Freunde. (Die schlafen eh, juckt die nicht)

Währenddessen hat sich auf die zwei Schneeflocken eine Dritte gelegt...wir reden jetzt von einer geschlossenen Schneedecke, die in ihrer Gefährlichkeit eine Bedrohung für die Volksgesundheit darstellt. Sie muss beseitigt werden!
Sieg h...


Der Schneeschieber macht einen Höllenlärm.
Es ist Sonntag, 21:30Uhr. Der Tatort ist noch nicht zuende.

3Min Stille.
Der schneeschiebende Mensch holt für sein pyramidenförmiges Häufchen purer Gefahr eine Kehrschaufel. Sie liegt in dem Schrank unter der Spüle. Immer.


Der Mann nimmt den Schnee mit der Kehrschaufel auf. Die ist warm, klar denn sie kommt von drinnen, der Schnee schmilzt augenblicklich.
Seine 10m Gehweg sind jetzt schneefrei. Die Furcht belangt zu werden, klingt so langsam ab. Der Puls geht runter, den Angstschweiß hat das Fleecestirnband von TCM dankbar aufgesaugt. 

Wieder drinnen, schaut er sich noch in Ruhe den Tatortabspann an. In einem Jahr gibts ne Wiederholung auf 3sat, beruhigt er sich.


Er geht zu Bette.
Leider kann er nicht einschlafen, die abendliche Aufregung hat ihn hellwach gemacht. Er greift sich in den Schritt um sich in den Schlaf zu masturbieren. In seinen Träumen rotiert
(wie bei Batman) die LN , die Schlagzeilen lassen ihn unzählige Male aufschrecken. "Angriff der Schneewalze auf Streusalzdepot" "Schneekatastrophe fordert hunderte Opfer, das THW verteilt Stulpen" "Großeinsatz der Polizei, Jugendliche bauen uneinnehmbare Schneefestung"

Der Wecker geht um 4Uhr.
Das Aushängeschild von Nachbar steht 5min später draußen und schippt den Neuschnee.
Er entdeckt Fußstapfen im Schnee.
"Was ist, wenn die ausgerutscht wären?"
"Was, wenn eine Mutter mit Kinderwagen auf meinem Gehwegstück auf einer Bananenschale ausrutscht, die unter einer Schneeschicht quasi völlig unsichtbar verborgen liegt, und die Kinder fortan als Waisen aufwachsen müssen?"

Seine Nachbarn haben noch nicht geräumt, stellt er pikiert fest, während er sein Streugut ausbringt. Die Schüttbewegung hat er im Laufe der Jahrzehnte perfektioniert; beim Ausfallschritt vorwärts leicht in die Hocke gehen, dann erfolgt die Verteilung gleichmäßiger. Ja.
Der Metallgulli und der Überlappungsbereich zu den noch "schmutzigen" Nachbargehwegen werden besonders bedacht,
sicher ist sicher.